ISO 9001 vs. Lean Management: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Qualitätsmanagement vs Lean Management

Haben Sie darüber nachgedacht, Lean Manufacturing Methoden zu Ihrem Qualitätsmanagementsystem hinzuzufügen, um die Verbesserungen zu konzentrieren? Wenn ja gehören Sie zu den Unternehmen die erkennen, dass sie Zeit und Geld durch Prozessverbesserung sparen können. Eines der Grundprinzipien der ISO 9001-Norm ist eine kontinuierliche Verbesserung, aber ISO 9001 erklärt nicht wie man diese Verbesserung umsetzen oder pflegen kann. Lean Manufacturing Methoden können diese How-to-Informationen bereitstellen.

Was ist Lean Manufacturing?

Lean Manufacturing ist das Konzept, dass die Verwendung von Ressourcen für jeden Zweck außer der Schaffung von Wert für den Kunden ist Verschwendung, und Verschwendung sollte beseitigt oder zumindest reduziert werden. In der Sprache von Lean werden die japanischen Ausdrücke für Verschwendung: "Muda" und Verbesserung: "Kaizen" oft verwendet. Lean sieht Wert in allen Aktionen oder Prozessen, für die der Kunde bereit ist, zu bezahlen. Durch das Entfernen anderer verschwendeter Aktionen bewahrt man den Wert mit dem weniger Ressourcen und weniger Arbeit aufgewendet wird.

Lean-Methoden basieren hauptsächlich auf dem Toyota-Produktionssystem und haben sich weltweit verbreitet. Auch wenn andere Menschen andere Arten von Verschwendungen nutzen, besteht das Grundgerüst aus den sieben von Toyota definierten: Transport, Inventar, Bewegung, Warten, Überbearbeitung, Überproduktion und Defekte. Die Verwendung von Lean wird auf diese verschiedenen Ursachen von Verschwendungen im Prozess, einschließlich einiger zusätzlicher Ursachen je nach Person suchen und versuchen alle zu vermeiden die unnötig sind, um das Produkt herzustellen. Das Hauptmerkmal von Lean ist der Fokus auf der Beseitigung von Verschwendung.

Einige der philosophischen Ideen hinter der Umsetzung von Lean sind:

  • Es gibt keine Grenzen für Verbesserungen; Nichts ist jemals gedacht perfekt zu sein.
  • Holen Sie sich die Fakten aus der Quelle; Menschen näher an das Problem können bessere Ideen haben.
  • Benötige keine perfekte Lösung. Jede Verbesserung ist ein guter Start
  • Ideen von allen Mitgliedern des Teams sind gleich.
  • Erstellen Sie eine visuelle Umgebung, in der der Status des Prozesses leicht zu sehen ist.
  • Erstellen Sie eine Kultur der Verbesserung.

 

 

 

Was sind die Lean Werkzeuge?

Hier sind einige gängige Werkzeuge, die von vielen Lean-Fachleuten (in keiner bestimmten Reihenfolge) verwendet werden, was sie bedeuten und wofür sie verwendet werden:

Kanban - Das Kanban-Tool basiert auf der Reduzierung von Verschwendungen im Prozessinventar. Um dieses Tool zu verwenden, wird ein System für einen Prozessschritt eingerichtet, um den vorherigen Prozessschritt zu benachrichtigen um neues Material bereitzustellen. Dies kann ein Tag-System, leere Box-System oder sogar leere Raum-System sein. Der Schlüssel ist, dass jedes Mal wenn die Benachrichtigung gegeben ist, der Prozess nur die erforderlichen Materialien für den nächsten Prozess liefert und nicht mehr. Durch die Verwendung dieser Methode können Sie die Menge an In-Prozess-Inventar reduzieren, welches als Verschwendung identifiziert wird.

Key Performance Indicators (KPIs) - Viele Unternehmen nutzen KPIs, um die Leistung der wichtigsten Elemente der QMS-Prozesse zu messen aber nur wenige wissen, dass dieses Konzept aus dem Lean- Denken kam. Einige Beispiele von KPIs sind Nullfehler, Kundenzufriedenheitswerte oder Prozessdurchlaufzeiten. Viele der von den Unternehmen eingesetzten KPIs konzentrieren sich auf die Messung der Verschwendungsgebiete mit Verbesserungspunkten.

Shadowboards - Bei der Durchführung des Standardisierungsschritts in 5S ist es manchmal sinnvoll, den Arbeitsbereich mit einem beschrifteten Bereich für jedes notwendige Werkzeug auszulegen. Auf diese Weise ist leicht zu sehen wenn ein Werkzeug fehlt, somit wissen Sie genau welches Werkzeug nicht da ist, wenn es nicht an seinem Platz ist. Dies kann vermeiden, kostbare Zeit zu verschwenden in der versucht wird zu identifizieren was fehlt und dies hilft, den Bereich sauber zu halten und Werkzeuge leicht zu finden.

Weitere Werkzeuge von Lean

5S - Dies ist ein Programm, welches auf fünf japanischen Wörtern basiert, die mit S beginnen und oft als Sort (sortieren), Straighten (ordnen), Sweep (kehren), Standardize (standardisieren) und Sustain (erhalten) übersetzt werden. Die Idee ist, damit zu beginnen den Arbeitsplatz zu sortieren, um alle unnötigen Artikel zu entfernen, dann wird geordnet um notwendige Gegenstände so anzuordnen dass keine Zeit bei der Suche verschwendet wird, dann wird gekehrt, um den Arbeitsplatz sicher und die Arbeit darin einfach zu gestalten, dann Standardisieren, um die Dinge In Ordnung zu halten und leicht zu finden, und schließlich die Erhaltung des Arbeitsplatzes, indem diese Aktionen zur Routine gemacht werden. Das Ergebnis dieser Aktivität ist ein sauberer Arbeitsplatz, an dem nur die notwendigen Gegenstände und Werkzeuge vorhanden sind und leicht zu finden sind um zu verhindern, dass Zeit verschwendet wird diese zu finden welche benötigt wird, um die Arbeit zu erledigen.

Value Stream Mapping (VSM)

VSM wird als Methode zur grafischen Darstellung des Materialflusses und der Information eines Prozesses verwendet. In dem Diagramm sind die Zeiten enthalten, die fürs Warten und tatsächlich jeden Schritt des Prozesses durchführen verwendet werden. Indem Sie den Prozess auf diese Weise identifizieren, können Sie darauf abzielen die Wartezeiten zu reduzieren, sowie alle unnötigen Schritte in dem Prozess, der die Materialien verbindet und somit Verschwendungen verursacht.

Poka-Joch - Dies ist ein japanischer Begriff, welcher Fehlervermeidung bedeutet. Es ist ein Mechanismus der den Betreibern hilft, Fehler zu erkennen und zu verhindern. Die meisten von ihnen sind für Maschinen und einige Ideen beinhalten eine Zuführung um sicherzustellen, dass lange Nieten nicht in einer Maschine verwendet werden, oder eine Vorrichtung die verwendet wird, um sicherzustellen, dass Teile in der richtigen Ausrichtung für die Verarbeitung gehalten werden.

Wie passt Lean nach ISO 9001?

Es ist weder eine / oder eine Wahl zwischen ISO 9001 und Lean; Beide können verwendet werden. Lean kann helfen, die Prozessverbesserungen zu liefern, die vom ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem benötigt werden. Die Integration von Lean Manufacturing Methoden in Ihr ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem kann Ihnen helfen, durch die Identifizierung und Entfernung von Verschwendungen Ihre Prozesse zu verbessern, was zu einem Gesamtprozess führt, der reibungsloser fließt und einen besseren Wert für Sie und Ihren Kunden schafft. Dies ist eine gute Rendite für Ihre Investition und eine gute Passform, um Ihr Qualitätsmanagementsystem zu unterstützen.