Lebensmittelsicherheit – QM in der Hygiene

Was allerdings bedeutet Lebensmittelsicherheit?

Die Lebensmittelsicherheit bezieht sich auf die Handhabung, Vorbereitung und Lagerung von Lebensmitteln in einer Weise, in der das Risiko am besten reduziert wird, dass Personen an Lebensmittel-bedingten Krankheiten erkranken.

Die Lebensmittelsicherheit ist ein globales Anliegen, welches eine Vielzahl von verschiedenen Bereichen des Alltags abdeckt. Die Grundsätze der Lebensmittelsicherheit zielen darauf ab, dass Lebensmittel nicht verunreinigt werden und Lebensmittelvergiftungen verursachen. Dies wird durch eine Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten erreicht, von denen einige sind:

  • Besondere Reinigung und Desinfektion aller Oberflächen, Geräte und Utensilien
  • Ein hohes Maß an persönlicher Hygiene, vor allem Handwäsche
  • Lagerung, Kühlung und Heizung von Lebensmitteln in Bezug auf Temperatur, Umwelt und Ausrüstung
  • Durchführen einer wirksamen Schädlingsbekämpfung
  • Verständnis von Nahrungsmittelallergien, Lebensmittelvergiftung und Nahrungsmittelunverträglichkeit

Unabhängig davon, in welchem Bereich Sie mit dem Essen umgehen, ob als Teil Ihres Jobs oder beim Kochen zu Hause, ist es wichtig, immer die richtigen Prinzipien der Lebensmittelsicherheit zu wählen. Eine beliebige Anzahl von potentiellen Nahrungsmittelgefahren gibt es in einer Lebensmittelhandhabungsumgebung, von denen viele ernsthafte Konsequenzen haben.

Es muss also sichergestellt werden, dass alle Lebensmittel behandelt und vorbereitet im Geschäft sind, um sicher zu essen. Um dem Lebensmittelgeschäft zu helfen, diese Verpflichtung zu erfüllen, sind die meisten verpflichtet, einen ausgebildeten „Food Safety Supervisor“ einzusetzen.  Jedes Jahr werden Zehntausende von Lebensmittel-bedingten Krankheitsvorfällen dem CDC gemeldet.  CDC steht für „Center for Disease Control Prevention“.

Um die Ausbreitung von Lebensmittel-bedingten Krankheiten zu verhindern, werden Lebensmittelsicherheitsmaßnahmen von verschiedenen Arten wie Lebensmittelsicherheitseinrichtungen von Restaurants und Lagerhäusern angewandt.  Arbeiter aus diesen Arten von Niederlassungen folgen einer stromlinienförmigen Leitlinie zum Erwerb, zur Desinfektion, zur Vorbereitung und zur Erhaltung von Lebensmitteln, um die Ausbreitung von Krankheitserregern in ihr zu verhindern. Diese allgemeinen Sicherheitspraktiken können auch zu Hause angewendet werden.

 

Es handelt sich also um eine kontinuierliche Forschung über Sicherheit und Gesundheit, Inspektion von Arbeitsplätzen und Dokumentation aller Prozesse, die bestehende Lebensmittelsicherheitspraktiken verbessern werden.

Die Lebensmittelsicherheitszertifizierung

Menschen, die sich für den Beitritt zur Lebensmittel- und Getränkeindustrie interessieren, wie Kellner, Barkeeper und Lebensmittelmanager können nicht nur auf Lagerwissen oder Erfahrung angewiesen sein. Durch die Einschreibung in Lebensmittelsicherheitstrainings können angehende Lebensmittelhändler und Manager eine lebendige Karriere verfolgen.

Lebensmittelsicherheitsklassen werden die Bedeutung der Lebensmittelsicherheit, der Abwasserentsorgung, der ordnungsgemäßen Lebensmittelzubereitung und -speicherung, der Temperaturkontrolle, der HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) und der Lebensmittelsicherheitsvorschriften in Angriff nehmen.

Die Lebensmittelsicherheits-Lizenz ist gültig auf der Grundlage der Gerichtsbarkeit. Einzelpersonen können ihre Lizenzen in fünf Jahren verlängern und andere in drei Jahren. Wenn man also in einem Staat lizenziert wird, in dem die Lizenzzeit fünf Jahre beträgt und in einen Zustand verlegt wird, in dem es drei Jahre her ist, wird die Lizenzgültigkeit auf drei Jahre gekürzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.