Was ist Koscher?

Koscher-Zertifizierung

Koscher ist ein hebräisches Wort, das unbedenklich bedeutet. Heutzutage wird es meist verwendet, um Speisen und Getränke zu beschreiben, die dem jüdischen religiösen Diätgesetz entsprechen.

Für ein Produkt, das koscher zertifiziert wird, muss jede Zutat, Lebensmittelzusatzstoff und Verarbeitungshilfsmittel, die in seiner Herstellung verwendet werden, auch koscher sein. Darüber hinaus muss das Herstellungsverfahren für koschere Anforderungen geeignet sein und muss daher von einem koscheren Auditor genehmigt werden. Produkte können nicht koscher gemacht werden, wenn ihre Produktionslinien und Geräte auch zur Herstellung von nicht-koscheren Produkten verwendet werden.

Koscher-Zertifizierung ist ein eigenständiger internationaler Qualitätsstandard, der in den Lebensmittelzutaten und im Einzelhandel zunehmend verbreitet ist.

Gehen Sie in jeden Supermarkt in Nordamerika oder Europa und Sie werden sehen, dass ein erheblicher Teil des Essens und Getränks koscher zertifiziert ist, von der begehrten Mars Bar, Marmite, zu McCains Ofen-Chips.

Kosher-Zertifizierung kann dazu beitragen, zusätzliche Umsatzerlöse durch die Bereitstellung einer Avenue, um Zugang zu neuen Märkten und Kunden zu gewinnen.

Koscher Produkte erfordern koscher zertifizierte Zutaten. Zutatenkäufer geben koscher an, dass der Herstellungsprozess des Lieferanten unabhängig geprüft wurde. Dies gibt einen zusätzlichen Komfort, der nicht immer mit anderen Zertifizierungen ist. In einigen Lieferketten haben die Hersteller bestimmter Zutaten keine andere Wahl, als für koscher zu bescheinigen, wenn sie sich für die Aufnahme in die Käuferliste qualifizieren möchten.

In einigen Unternehmen, in denen die Endprodukte nicht zertifiziert werden können, wird der Hersteller dennoch darauf bestehen, dass alle Zutaten mit koscheren Standards übereinstimmen. Darüber hinaus suchen in diesem Zeitalter der Rationalisierung der Lieferketten Käufer weniger Lieferanten, die eine breitere Palette von Zutaten bieten können. Diejenigen, die sowohl koschere als auch nicht-koschere Zutaten anbieten können, sind eher das Geschäft zu gewinnen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.