Die Qualität einer Anforderung bei der Softwareentwicklung

Die Qualität einer Anforderung
1. Was ist eine Anforderung?
2. Arten von Anforderungen
3. Was sind die Qualitätskriterien bei einer Anforderung?
4. Was sind Qualitätsanforderungen?

Im Alltag auf der Arbeit stoßen wir täglich auf den Begriff „Anforderungen“. Die Bedeutung dieses Begriffes hat aufgrund der wachsenden Popularität agiler Softwareentwicklungsmethoden zugenommen. Um jedoch zu verstehen, warum die Arbeit mit Anforderungen so wichtig ist, muss zunächst einmal der Begriff selbst definiert werden. Im ersten Moment denkt man, dass „Anforderungen“ ein normales Wort sei. Dieses Wort allerdings ist nicht so gewöhnlicher gebrauch, wie es scheint. Nach dem weltweit anerkannten „Business Analysis Body of Knowledge“ ist eine Anforderung:

1. Eine Bedingung oder Fähigkeit, die ein Stakeholder benötigt, um ein Problem zu lösen oder ein Ziel zu erreichen.
2. Eine Bedingung oder Fähigkeit, die eine Lösung oder eine Lösungskomponente erfüllen oder besitzen muss, um einen Vertrag, eine Norm, eine Spezifikation oder andere formal auferlegte Dokumente zu erfüllen.
3. Eine dokumentierte Darstellung eines Zustands oder einer Fähigkeit.

Die verschiedenen Arten eine Anforderung

Nicht-funktionale Anforderungen

Nichtfunktionale Anforderungen sind die Qualitätsmerkmale, einige bestimmte Design- oder Realisierungsbeschränkungen oder externe Schnittstellen, die sich direkt auf das Produkt beziehen. Sie dienen als zusätzliche Beschreibung der Funktionen des zu entwickelnden Produkts, die für die Beteiligten (Benutzer oder Entwickler) wichtig sind. Zum Beispiel kann es die Benutzerfreundlichkeit oder Bewegung, Integrität, Effizienz und Fehlertoleranz sein.

Geschäftsanforderungen

Geschäftsanforderungen sind Geschäftserklärungen der Ziele oder Bedürfnisse, die dem Unternehmen helfen sollen, den Gewinn zu maximieren, die Ausgaben zu minimieren, den Service auf ein neues Niveau zu heben oder die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. In der Regel werden sie von denjenigen diktiert, die sich mit der Finanzierung des Projekts befassen, den Käufern des Systems, dem Manager der realen Benutzer oder der Marketingabteilung.

Benutzeranforderungen

Benutzeranforderungen sind die Anforderungen, die die Ziele enthalten sollten, die das System den Benutzern ermöglichen wird, um zu erreichen.

Software Anforderungen

Softwareanforderungen stehen für hohe Anforderungen an das zu entwickelnde Produkt, das zahlreiche Subsysteme enthält, d.h. Das System" steht hier für Software oder Software-Subsysteme und Ausrüstung.

Die Qualitätskriterien einer Anforderung
Eine Anforderung muss mehrere Kriterien erfüllen, um als „gute Anforderung“ zu gelten. Qualitative Anforderungen sollten folgende Eigenschaften haben:
1. Eine Anforderung sollte vollständig und eindeutig sein
2. Eine Anforderung sollte überprüfbar sein
3. Ebenfalls sollte die Anforderung klar, prägnant, knapp und präzise sein
4. Eine Anforderung sollte verständlich ausgedrückt werden, damit diese realistisch machbar sind.
Neben diesen Kriterien für Einzelanforderungen gelten für den Anforderungssatz drei Kriterien:
1. Konsistent
2. Nicht redundant
3. Komplett/vollständig

Was ist eine Qualitätsanforderung?
Eine Qualitätsanforderung hingegen ist als eine Bedingung definiert, sie wird verwendet, um die Konformität des Projektes zu bewerten, indem die Akzeptanz eines Attributs oder Merkmals für die Qualität eines bestimmten Ergebnisses validiert wird.
Kurz gesagt ist eine Qualitätsanforderung die Erwartung eines Kunden an die Qualität, die internen Prozesse sowie die Eigenschaften der Produkte, die angeben, ob die Qualitätsfaktoren erfüllt worden sind oder nicht.