Was bedeutet die Qualitative Analyse in der Chemie?

Was bedeutet die Qualitative Analyse in der Chemie?
In der Chemie ist die qualitative Analyse die Bestimmung der chemischen Zusammensetzung einer Probe. Es umfasst eine Reihe von Techniken, die nicht-numerische Informationen über eine Probe liefern. Qualitative Analyse kann Ihnen sagen, ob ein Atom, Ion, funktionelle Gruppe oder Verbindung in einer Probe vorhanden oder nicht vorhanden ist, aber es vermittelt keine Informationen über seine Menge. Die Quantifizierung einer Probe wird dagegen als quantitative Analyse bezeichnet.

Techniken und Tests
Qualitative Analyse ist eine Reihe von analytischen Chemietechniken. Dazu gehören chemische Tests wie der Kastle-Meyer-Test auf Blut oder der Jodtest auf Stärke. Ein anderer gebräuchlicher qualitativer Test, der in der anorganischen chemischen Analyse verwendet wird, ist der Flammentest. Die qualitative Analyse misst typischerweise Änderungen in Farbe, Schmelzpunkt, Geruch, Reaktivität, Radioaktivität, Siedepunkt, Blasenbildung und Ausfällung. Die Methoden umfassen Destillation, Extraktion, Fällung, Chromatographie und Spektroskopie.

Zweige der qualitativen Analyse
Die zwei Hauptzweige der qualitativen Analyse sind organische qualitative Analyse (wie der Iodtest) und anorganische qualitative Analyse (wie der Flammentest). Die anorganische Analyse betrachtet die elementare und ionische Zusammensetzung einer Probe, üblicherweise durch Untersuchung von Ionen in wässriger Lösung. Die organische Analyse neigt dazu, Arten von Molekülen, funktionelle Gruppen und chemische Bindungen zu betrachten.

Die Labor Techniken für die Mikroanalyse der qualitativen Analyse
Es ist leicht, die Probe durch schlechte Labortechnik zu kontaminieren, daher ist es wichtig, bestimmte Regeln einzuhalten:
Verwenden Sie kein Leitungswasser - Verwenden Sie stattdessen destilliertes Wasser oder deionisiertes Wasser.
Glaswaren müssen vor Gebrauch sauber sein - Es ist nicht wichtig, dass es getrocknet wird.
Reagenzspitzen nicht in den Mund eines Reagenzglases geben - Reagenz von oberhalb der Teströhrchenlippe ablassen, um Kontamination zu vermeiden.
Mischen Sie die Lösungen, indem Sie das Reagenzglas umdrehen - Decken Sie das Reagenzglas niemals mit einem Finger ab und schütteln Sie das Röhrchen. Vermeiden Sie es, sich der Probe auszusetzen.

Schritte der qualitativen Analyse
Wenn die Probe als Feststoff (Salz) präsentiert wird, ist es wichtig, nicht die Form und Farbe von Kristallen zu berücksichtigen.
Reagenzien werden verwendet, um Kationen in Gruppen verwandter Elemente zu trennen.
Ionen in einer Gruppe sind voneinander getrennt. Nach jeder Trennstufe wird ein Test durchgeführt, um zu bestätigen, dass bestimmte Ionen tatsächlich entfernt wurden. Der Test wird nicht an der Originalprobe durchgeführt!
Trennungen beruhen auf unterschiedlichen Eigenschaften von Ionen. Diese können Redoxreaktionen umfassen, um den Oxidationszustand zu verändern, unterschiedliche Löslichkeit in einer Säure, Base oder Wasser oder bestimmte Ionen auszufällen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.